Die Klempnerarbeiten an der geschwungenen Mauerabdeckung werden heute von Thomas Wiesner und Peter Dreeßen fertiggestellt. Die Hinterseite des Giebels wurden mit Titanzink (Winkelstehfalz) bekleidet.